Holzprojekte

Hier sehen Sie die Liste meiner Projekte:


Kommentare:

  1. Hallo Martin,
    heute habe ich deinen Blog endeckt. Er gefällt mir sehr gut. Mich hat auch das "Holzfieber" befallen.
    Nun gibt es aber bei mir ein sogenannten "Wermutstropfen".
    Ich bin größenmäßig mit meiner Werkstatt ziemlich eingeschränkt. Das heißt, ich kann keine Maschinen aufstellen wie z.B.Dickte, größere Tischkreisäge usw. und denke mit den Bau von Möbeln wird es da Probleme geben. Meine Frage an dich, wie hast du das geregelt? Du baust ja größere Möbelstücke und musst das Holz dafür ersteinmal vorbereiten. Hast du einen kompletten Maschinenpark oder lassen sich auch auf kleinen Raum und mit Handwerkszeug solche Projekte wie du sie gebaut hast realisieren?

    Viele Grüße albrecht

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Servus Albrecht,

      vielen Dank für Dein Lob, sowas hört man doch gerne.

      Nun aber zu Deinem Wermutstropfen, Du hattest leider nicht geschrieben, wie groß oder wohl vielmehr klein Deine Werkstatt ist. ich habe mit einer Werkstatt angefangen die etwa 6qm hatte. Mit wachsendem Handmaschinenpark, war es irgendwann recht kuschlig, was einem eine stete Ordnung abverlangt. Wenn mein kleiner Neffe bei mir in der Werkstatt ist gibts auch ein geflügeltes Wort "Werkzeug was nicht gebraucht wird" und dann ergänzt mein Neffe "wird aufgeräumt". Somit kann man einiges abfangen.
      Obwohl ich inzwischen ja eine etwas größere Werkstatt habe (ca. 14-15qm) habe ich immer noch keine stationär Maschinen. Ich halte aktuell Ausschau nach einer kleinen Tischkreissäge (z.B. Metabo oder Erika), die auch leicht weggeschoben oder weggeklappt werden kann.
      Wenn man den Blog von Heiko Rech (Link rechts) oder vielen anderen verfolgt kann man selbst mit so kleinen Maschinen und kleinen Kellerwerkstätten tolle Ergebnisse zaubern. Schaus Dir an, da fallen Dir die Augen raus.

      Für meine bislang wenigen größeren "Möbel" habe ich den Zuschnitt und teilweise den Zusammenbau in der Werkstatt eines Bekannten machen können, in die so gut wie immer rein kann; ich geh ihm dafür hin und wieder zur Hand oder stecke mal (für meinen Geschmack zu selten - aber er wills ned anders) ein paar Euro in sein Bastellsparschwein. Auch das kann eine Ventillösung.

      Eine Maschine, den Tipp hatte ich Gott sei Dank anfangs bekommen, ist für mich kaum wegzudenken: eine ordentliche Tauchsäge mit Führungsschine. Ich habe einen Fetisch für Festool. Finde aber auch das System von Mafell, v.a. die Führungsschinen sehr interessant.

      Wenns noch Fragen gibt, meld Dich einfach ansonsten: Gut Holz!

      LG

      Martin :O)

      Löschen
  2. Hallo Martin,

    danke für deine Antwort.
    Sorry ich habe sie erst heute gelesen.
    Die Größe meiner noch im Aufbau befindlichen Werksatt beläuft sich auf ca. 12 Quadratmeter. Der Vorteil einer so nicht gerade großen Werkstatt ist, man ist immer dazu angehalten Ordnung zu halten.
    Heikos Blog ist sehr lehrreich.
    Es gibt auch gute Amiblogs (Woodworking). Nur mein Händicap ist, mein Englisch ist sehr spärlich.
    Der Tip mit der Tauchsäge und Führungsschiene ist gut. Werde ich mir wohl als nächstes zulegen.
    Projekte gibt es noch nicht, da ich noch beim Werkstattaufbau bin. Werkzeugschrank bauen, Schubkästen für meine Werkbank bauen usw.. Aber bald wird das Erste entstehen.

    Haarscharfe Holzschnitte!

    LG albrecht

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Namensvetter,

    habe auch in den letzten Tagen deinen Blo entdeckt und bin schon sehr gespannt auf deine weiteren Projekte
    Gruß
    Martin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Servus Martin,

      sorry, dass ich erst so spät reagiere, bin in letzter Zeit wenig richtig am PC und mit Smartphone macht das noch ned so Spaß.

      Nachdem ich aber gerade Urlaub habe werde ich Deinem Wunsch hoffentlich bald nachkommen.

      Schöne Grüße

      Martin :O)

      Löschen
  4. Super! Ich warte auf neue Projekte von Dir :)

    AntwortenLöschen
  5. Einen schönen Blog hast du da. Bin mal gespannt, ob nochwas kommt. (:

    AntwortenLöschen