Sonntag, 17. März 2019

Werkstattheizung

Es ist glaube ich der erste Blogeintrag zu meiner neuen Werkstatt.


Als wir unser Haus aufgegraben hatten, haben wir eine Fernwärmeleitung vom Keller zur Werkstatt gelegt. Man sieht hier vier Leitungen für Warm- und Kaltwasser und Heizungs Vor- und Rücklauf.


So sah das von Außen aus.


Und so im Keller. Diese Leitungen werden eigentlich mit schwerem Gerät verlegt, wir haben es zu viert gerade so geschaft die Leitung gerade zu biegen und einzufädlen. Den Holzgriff haben wir zu zweit einkeilen müssen...


Ein Holzofen, wie ich es eigentlich geplant hatte, war nicht wirklich realisierbar, denn aufgrund der Emissionsbestimmungen (die ich auch gut finde) hätte der Kamin mindestens 8 Meter hoch werden müssen - technisch möglich, aber nicht gerade sehr hübsch.

Wir hatten dann zunächst einen großen Heizkörper mit zwei Metern länge, den mein lieber (denn er wollte keinen Cent dafür) Heizungsbauer übrig hatte, installiert.

Allerdings brachte der nur etwa 2KW Heizleistung und wir haben einen ungefähren Bedarf von 8 - 10 KW berechnet gehabt.
Eine Zeit lang habe ich im Winter dann noch einen kleinen Badheizer mit 2KW angesteckt. Als die Termperaturen dann doch deutlicher unter 0°C fielen, habe ich einen 9 KW Stromheizer angesteckt.

Funktionierte einwandfrei, aber man lässt am Tag gute 15 Euro Heizkosten durch - keine Dauerlösung.

Ich habe dann lange und oft verzweifelt gesucht bis ich auf ein Video auf YouTube und die Firma Neutec gestoßen bin. Diese vertreiben Luftheizer. Das Prinzip ist im grunde nichts anderes wie ein Kühler im Auto. Ich konnte noch während der Cashback-Aktion bestellen und erhalte daher einen gewissen Rabatt, im Gegenzug, dass ich ein Video dazu zur Verfügung stelle, was ich Euch hiermit offen dargelegt habe.

Nachdem ich mit meinem Heizungsbauer gesprochen hatte, und auch er einverstanden war, bestellte ich das Gerät und wir bauten es vor wenigen Tagen ein.

Bislang bin ich sehr zufrieden, wobei ich gerne noch bei Minusgraden getestet hätte.



Solltet Ihr noch Fragen haben zu dem Heizer, allgemein Luftheizern oder bezüglich des Wärmetauschers, schießt einfach los.

Schönen Gruß

Euer Martin :O)


Keine Kommentare:

Kommentar posten